Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Kinderteppich und die Gesundheit

Kinder spielen gern auf ihrem Teppich. Er ist weich und bildet eine wunderbar kuschelige Spielwiese. Das dürfte wohl der Hauptgrund sein, weshalb man besonders bei einem Kinderteppich darauf achten sollte, dass dieser die Gesundheit des Kindes nicht gefährden kann.

Im vorherigen Ratgeber haben wir bereits die Siegel vorgestellt, die zumindest Grenzwerte für möglicherweise gesundheitgefährdende chemische Substanzen und leicht flüchtige organische Verbindungen festlegen und deren Einhaltung versprechen.

Eine Substanzen sollen sogar überhaupt nicht mehr zur Herstellung des Kinderteppichs genutzt werden. Was also könnte gegen einen Teppich im Kinderzimmer sprechen?


Kinderteppich bindet Staub

Ein Teppich bindet im Gegensatz zu glatten Bodenblägen den Staub, der wiederum einfach abgesaugt werden kann. Kritiker sagen: Gerade ein Kinderteppich sollte das nicht tun, denn beim Bespielen wirbelt das Kind den Staub wieder auf.

Zudem, so sagen Kritiker, ist gerade der Teppich der Sammelpunkt Nummer eins für alle Schadstoffe, die andere Einrichtungsgegenstände, wie Vorhänge, Farben und Möbel abgeben können. Diese Schadstoffe werden im Staub gebunden. Der Haken: Das auf dem Kinderteppich spielende Kind wirbelt diese Stoffe mit dem Staub auf und atmet sie ein.

Unser Tipp dazu: Saugen Sie den Kinderteppich regelmäßig ab. Sinnvoll ist ein entsprechender Filter im Staubsauger. Reinigen Sie den Kinderteppich in regelmäßigen Abständen auch feucht.

Nutzen Sie im Zweifel keine agressiven Teppichreiniger. Bei farbechten Kinderteppichen können Sie auch mit Wasserdampf arbeiten. Auf diese Weise töten Sie Keime und Ungeziefer auf natürliche Weise ab.

Wenn Sie eine richtige Nassreinigung vornehmen wollen, dann verwenden Sie dafür ein natürliches und mildes Reinigungsmittel, wie Neutralseife.

Fazit:

In den meisten Kinder­zimmern liegt kein flächig verlegter Teppich, sondern eher ein Kinderteppich auf Laminat oder Parkett.

Wenn Sie sowohl den glat­ten als auch den Kinder­teppich regelmäßig reinigen, kann eigentlich nichts passieren.

Und: Es gibt schadstoffreie Kinderteppiche. Aus diesen dünstet auch nichts aus.


webdesign by elf42